Feuerzauber 2019

Wir freuen uns, dass der Boxberger Feuerzauber in diesem Jahr wieder stattfinden konnte. Schön, dass so viele Familien, Freunde und Bekannte gefolgt sind. 

Wir hoffen, Ihnen hat das Fest genauso viel Freude bereitet wie uns und Sie konnten den Abend genießen.

An dieser Stelle noch einmal ein großer Dank an alle Beteiligten. Ohne die vielen Helfer und ihre unermüdliche Unterstützung wäre der 4. Boxberger Feuerzauber nicht realisierbar gewesen.

Bereits im Herbst hatte unsere Schülerfirma Event4you, bestehend aus den Klassen 4a und 4c  unserem Bürgermeister Herrn Kremer ihr erstes großes Projekt „Feuerzauber 2019“ vorgestellt und sich die Unterstützung ihrer Kooperationspartner - der Stadtverwaltung Boxberg und des Vereins Lazy Bones e.V. – gesichert. 

Der Feuerzauber ist ein gemeinsames Projekt von Schule und Schulsozialarbeit.

 

So fand auch in diesem Jahr der Feuerzauber am ersten Freitag nach den Weihnachtsferien statt. Nach monatelanger Planung standen alle Mitglieder der Schülerfirma pünktlich um 17:15 Uhr in den Startlöchern.

Zunächst hießen die Viertklässler ihre Gäste auf dem verschneiten Rathausinnenhof in Boxberg mit dem schwungvoll vorgetragenen Lied „Kriecht aus eurem Schneckenhaus“ willkommen. Anschließend begrüßten die Vertreter der Schülerfirma Event4you die Zuschauer bzw. Zuhörer, bevor Herr Kremer das Wort an die Anwesenden richtete. Als dann schließlich eine Feuerwerksrakete als Startsignal für die Fackelwanderung gezündet wurde, machten sich viele Boxberger, ausgerüstet mit Fackeln, Leuchtstäben und Taschenlampen, auf zu der mittlerweile traditionellen kleinen Wanderung vom Rathausplatz Richtung Schule. Danke an dieser Stelle an die Freiwillige Feuerwehr Boxbergs, dass sie den Verkehr umgeleitet hatte und die Straßen frei für den Fackelzug blieben. Die Wege waren liebevoll mit Lichtern illuminiert, was auch aufgrund des Schneefalls am Nachmittag eine zauberhafte Stimmung erzeugte. Erfreulicherweise waren viele Anwohner der Bitte der Schülerfirma nachgekommen und hatten ihre Häuser mit Lichtern auf ihren Fensterbänken, Terrassen und Gartenmäuerchen erleuchtet. 

 

Das Areal der Schule wurde von Lichterketten umsäumt, was in der verschneiten Umgebung wild-romantisch wirkte. Als der Lichterzug unsere Schule erreichte, begrüßte der Musikverein Umpfertal die Eintreffenden mit Musik und sorgte mit abwechslungsreichen und schwungvollen Melodien für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Besonders schön war es, dass einige Gründungsmitglieder der Schülerfirma, die inzwischen schon auf weiterführende Schulen gehen, dabei mitwirkten. 

 

Auf dem Schulhof waren Holzhütten rund um zwei Feuerschalen aufgebaut, in denen es viele Leckereien zu kaufen gab. Die Viertklässler und ihre Eltern verwöhnten ihre Gäste unter anderem mit Früchtepunsch, Tee, heißer Schokolade sowie den Spezialwaffeln und Stockbrot, welches auf dem offenen Feuer gegrillt werden konnte. Herzlichen Dank der Bäckerei Schmid für die alljährliche Unterstüzung. 

In bewährter Weise hatten sich auch die Lazy Bones wieder an der Durchführung des Feuerzaubers beteiligt, indem sie Raclette- und Flammkuchenbrote sowie Glögg (schwedischen Glühwein) anboten.

Bereits im September hatten die Mitglieder der Schülerfirma Event4you die Äpfel der auf dem Schulgelände angepflanzten Apfelbäume gesammelt. Hierbei entstand die Idee, den Feuerzauber unter das Motto "Apfel4you" zu stellen. Letzte Woche haben die Kinder im Rahmen ihres Klassentags Äpfel in mühevoller Kleinarbeit zu leckerem Apfelbrei verarbeitet und in Gläser abgefüllt. Anschließend wurden die Etiketten phantasievoll gestaltet und so präsentierten die Kinder nun sichtlich stolz ihr leckeres Produkt „Apfel4you - der Apfelbrei der Schülerfirma Event4you".

 

Viele Besucher nahmen das Angebot der Schülerfirma zu einem gemütlichen Beisammensein bei Speis und Trank rund um die wärmenden Feuerstellen gerne an und fühlten sich sichtlich wohl. 

Besonders toll ist, dass die erfolgreiche Durchführung des Festes nicht nur Event4you zugutekommt. Einen Teil des Erlöses spenden die Viertklässler an ihre beiden Patenkinder von PLAN INTERNATIONAL, die sie seit der dritten Klasse unterstützen. 

 

Die Viertklässler können zu Recht stolz auf ihr tolles Fest sein und schon jetzt dürfen sich die Boxberger auf das nächste Jahr freuen, wenn es wieder heißt "FEUERZAUBER - Wir brennen für Boxberg".

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren ...

 

Der Feuerzauber steht in diesem Jahr unter dem Motto

"Apfel4you"!

"Der Feuerzauber - wir brennen für Boxberg" geht in die vierte Runde. Die Schülerfirma "Event4you" der Grundschule überzeugte mit einer gelungen Präsentation Bürgermeister Christian Kremer von ihrem Firmenkonzept. So stellten die Viertklässler ihre Ideen für ihr Fest, das am 11. Januar 2019 in Boxberg stattfindet, vor. Christian Kremer sagte den Viertklässlern die Unterstützung der Stadt Boxberg zu.

 

 

 

.