Ausflug ins Stadtmuseum Neckarsulm

Eine große Weltreise durfte die Klasse 4a am vergangenen Mittwoch im Stadtmuseum Neckarsulm machen. Los ging die Reise in Lauda am Bahnhof, von wo aus wir mit dem Zug direkt nach Neckarsulm fuhren. Dort angekommen begrüßte uns Frau Eichhorn vom Stadtmuseum Neckarsulm um mit uns gemeinsam die Mitmachausstellung "Kinder dieser Welt- eine große Weltreise" durchzuführen. Die Kinder begaben sich gemeinsam mit Frau Eichhorn auf eine Weltreise durch alle Kontinente, bei der das Leben von Kindern auf der ganzen Welt besprochen wurde. Die Kinder waren tatsächlich als Reisende unterwegs, jedes Kind mit seinem eigenen Reisepass. Es wurden fremde Kontinente und Kulturen entdeckt und erforscht. Für die Kinder war das ein Erlebnis mit allen Sinnen. Sie durften sich verkleiden, verschiedene Dinge ausprobieren und auch fremden Sprachen und Melodien lauschen. Ein besonderes Highlight war das Ausprobieren eines Didgeridoos. Jedes Kind durfte versuchen, Töne auf diesem für uns sehr fremden Musikinstrument zu erzeugen.

Als Abschluss wurden noch die Unicef Kinderrechte gemeinsam mit den Kindern erarbeitet.

Mit vielen tollen Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck machten wir uns dann mit dem Zug wieder auf den Heimweg. Die Klasse durfte einen sehr lehrreichen und eindrucksvollen Tag im Stadtmuseum erleben, der den Kindern, und auch den Erwachsenen, sicher noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird.