Besuch auf dem Obsthof Behringer

Am Donnerstag, den 07.11.2019 besuchten die „Füchse“ aus der 1b den Obsthof der Familie Behringer. Zunächst wanderten wir die knapp 5 km bis Bobstadt durch unsere schöne Naturlandschaft. Dabei entdeckten die Kinder die schönsten Stöcke, die tiefsten Matschpfützen und sogar ein paar Tierspuren.

Dort angekommen, empfing uns Herr Behringer sehr herzlich und lud uns zu einer Rundfahrt durch die zahlreichen Reihen seiner Obstbäume ein. Die Kinder hatten sehr viel Spaß, da sie in Apfelkisten-Waggons sitzen durften, die vom Traktor gezogen wurden. Wir erfuhren. Was ein Apfelbaum alles braucht, wie viele Bäume hier stehen und wie viel Äpfel hier in einem Jahr etwa geerntet werden.

Zurück auf dem Obsthof wurden wir durch die gesamte Anlage geführt. Die Schülerinnen und Schüler erlebten, wie die Sortiermaschine funktioniert, sahen, wo das Obst gelagert wurde und entdeckten, was aus dem Obst noch so alles hergestellt wird. Wir durften sogar frische Äpfel, Apfelchips und Apfelsaft probieren. Anschließend wurden wir alle durch die Eltern abgeholt. Das war ein wirklich spannender und auch lehrreicher Tag für alle.