Walddetektive - der Natur auf der Spur!

 

Gemeinsam mit Klassenlehrerin Renate Holzwarth und Schulsozialarbeiterin Britta Rieger machten sich die Kinder
der Klasse 1b auf den Weg nach Neckarsulm. Mit einer Zugfahrt begann das Abenteuer.
Frau Eichhorn vom Stadtmuseum Neckarsulm brachte den jungen Forschern den Wald mit all seinen Geheimnissen
und Besonderheiten sowie seiner Bedeutung für uns Menschen näher. 

Der Vormittag stand ganz unter dem Motto entdecken, ausprobieren und lernen.
An 27 Stationen - von der Wurzelwelt bis zu den Baumkronen - konnten die Kinder viel entdecken. 

Die Schülerinnen und Schüler sind jetzt Waldexperten. In einer Prüfung bewiesen sie dies. Oder wissen Sie z. B. warum Bäume und Pilze miteinander sprechen?

 

Bei der Ausbildung zum Walddetektiv erfuhren wir viel über Tierspuren, Jahreszeiten, Waldberufe,
Photosynthese, Kapillareffekt und Nestbau.